Songtext - Leidplanke

Strophe 1
Seit ich auf der Autobahn unterwegs bin
Begleitest Du mich überall mit hin.
Vom Anfang bis zum Ende bist du für mich da
Mal weiter weg, und mal ganz nah.

Strophe 2
Ich schau nach rechts und seh dich immer neben mir.
Du sorgst dafür, dass ich die Spur niemals verlier'.
Und sollte ich doch mal vom rechten Weg abkommen,
Werd' ich von dir zärtlich in den Arm genommen.

Bridge
Dass du da bist, falls ich mal wanke,
dafür sage ich dir von ganzem Herzen „Danke“.

Refrain
Leit- Leitplanke ich brauch dich auf der Autobahn
Leit- Leitplanke ich könnt' nicht ohne dich
könnt' nicht ohne dich
könnt' nicht ohne dich
könnt' nicht ohne dich fahr'n.

Strophe 3
Manchmal bist du neu errichtet
Und glänzt wie frisch poliert.
Manchmal bist du abgenutzt
Und reichlich korrodiert.
So manche kleine Narbe
Erzählt aus alter Zeit.
Die Konstruktion aus hartem Stahl
Gibt seither Sicherheit.

Bridge

Refrain

Interlude
Letzte Woche nach der Party ist es dann passiert.
Im Sekundenschlaf hab ich dich kurz tangiert.
Ich war wohl etwas angeschwippst, bin tierisch bei dir abgeblitzt,
lag reglos auf dem Fahrersitz, im Krankenhaus voll eingegipst.

Refrain
Leid- leid- leider fügst Du mir manchmal Schmerzen zu
Leid, Leid hab' ich jetzt, es lässt mir keine Ruh'
Leidenschaftlich hoffe ich, ich werd' dich nicht mehr berühr'n
Leider werd' ich trotzdem meine Schulter immer spür'n.

Lead: Moses
Text / Musik / Arrangement: Joachim

© by Mit Ohne Alles, 2011





Hintergrund