Ich find' dich toll

Strophe 1
Neulich war ich mit den Jungs unterwegs
in einer mir bisher unbekannten kleinen Diskothek und
der Abend fing gut an und es wurd immer besser.
Kaum angekommen kam ich ins Gespräch
ein süßes Mädel meint so „tschuldigung wenn ich dich unterbrech doch...
Du bist doch von Mit ohne Alles“, fragte sie so...
Ich sag „klar“ - hast du schon von uns gehört?
Sie sagt „nö“ - das steht nur auf deinem T-Shirt
Und ich fühl mich ein bischen verarscht...
Typischer Fall von nem Kaliber-zu-groß
Unerreichbar, eine Liga zu hoch
Ich hab uns beiden 20 whiskey bestellt
Hab ihr dann ehrlich gesagt, wie sehr sie mir gefällt

Refrain
Ich find dich toll
und du findst grad nix besseres (denn)
Du bist ziemlich voll
ich frag trotzdem, ob du Interesse hättest
mit mir nach Haus zu kommen.
Die Nacht hat doch grad erst begonnen.
Dududuuuduuduuu....

Strophe 2
Mittlerweile 3 Uhr in der Nacht
hab ich mich mit dem Mädel auf den Weg nach Haus gemacht (und)
Schliess die Türe hastig auf, denn wir könns' kaum erwarten
Oben ohne... Puste angekommen!
Mein Bett im dritten Stock sagt “herzlich willkommen”
Ziehen uns hastig aus, ich denk ich hab gute Karten
Irgendwas fehlt ... genau, ne Buddel Rum
Denn Die Stimmung kippt genau wie wir langsam um
und jetzt kann es wirklich losgehen denke ich mir.
Doch sie sagt ”mir is schlecht” und ich denk mir “nicht jetzt”
Doch sie sagt mir “jetzt echt” und ich seh sie wie sie zum Klo hetzt
Der Abend ist dann wohl gelaufen. Jetzt brauch ich 'n Bier

Interlude
Lustige Geräusche im Hintergrund
Das klingt ganz und gar nich gesund
Eigentlich dacht ich der Abend wird was länger
Doch, eigentlich war das mal wieder klar
du sahst schließlich aus, wie Jessica Alba
Und ich bin nur ein A-cappella-Sänger

Refrain
 
Lead: Axel
Text / Musik / Arrangement: Axel
 
© by Mit Ohne Alles, 2010
Hintergrund