Proteste in der Türkei

von Moses Fendel

Die Aachener A-Cappella-Band "Mit ohne Alles" drückt ihre Solidarität mit den Protestierenden in der Türkei aus.

Liebe MoA-Fans,
anderthalb Jahre ist es her, dass wir eine neuntägige Tournee in die Türkei unternommen haben und Konzerte in Ankara, Izmir, Mugla und Istanbul gegeben haben. Die Gastfreundschaft der Menschen in der Türkei hat uns sehr beeindruckt. Gerne erinnern wir uns an die wunderbaren Auftritte in Schulen, Universitäten und Goethe-Instituten. Die Bilder und Berichte von Menschen, die in Istanbul und anderen türkischen Städten in den vergangenen drei Wochen von ihrem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch gemacht haben und deren Protest von der türkischen Polizei unverhältnismäßig hart mit Tränengas und Wasserwerfern sowie einer Welle von Verhaftungen und Hausdurchsuchungen unterdrückt worden sind, haben uns sehr betroffen gemacht. Wir denken an unsere türkischen Freunde und sprechen den BürgerInnen der Türkei, die friedlich für ihre Menschenrechte auf die Straße gehen, unsere Solidarität aus. Wer sich über die aktuellen Geschehnisse in der Türkei informieren will, kann dies zum Beispiel hier tun:
http://www.amnesty.de/2013/6/19/tuerkei-verhaftungswelle-nach-raeumung-des-gezi-parks?destination=startseite

Sich über die Lage in der Türkei zu informieren ist wichtig. Wer zumindest im Netz aktiv werden will, kann hier einen Brief an den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan unterzeichnen, mit dem Aufruf, die Gewalt zu stoppen.

Zurück

Hintergrund